Antrag: Behandlung von Suchtfragen im Lehrplan Sekundarstufe 1 durch Experten

Antrag:
Wir fordern, dass externe Experten (keine Lehrpersonen sondern Schulsozialarbeiter oder andere externe Fachpersonen) beauftragt werden, aktiv Schulstunden im Lehrplan zu gestallten. Diese sollen folgende Themen vermitteln:

  • Objektive Vorstellung der Suchtmittel
  • Regionale Hilfestellen
  • Suchterkennung
  • Umgang mit Sucht

Die Experten verfügen über die passenden Kompetenzen

  • Vermittlung des Unterrichtsstoffs
  • Offene Kommunikation mit Schülern
  • Studienbasiertes Wissen & Erfahrungen mit der regionalen Situation

Begründung:
Die Schülerinnen und Schüler verfügen über zu wenig Wissen, um im Ausgang, Kollegenkreis oder Alltag wichtige Entscheidungen zu treffen. Der Konsum soll bewusst geschehen. Die Jugendlichen müssen besser geschult werden. Die Lehrkräfte sind dazu oftmals nicht befähigt oder haben eine zu
voreingenommene Meinung zum Thema. Es werden Experten zum Thema benötigt, welche Sachthemen altersgerecht einbringen können.

Antrag von:
Dominik Marxer
Caroline Verling
Natascha Morrone
Michael Schädler